dr rolf pfeiffer             beraten und entwickeln

Anliegen Beratung Entwicklung Person und Kontakt Materialien

   

Fachberatung durch Coaching im Sozialwesen

 

Coaching ist im Sozialwesen noch relativ neu und desto sorgsamer müssen die fachspezifischen Besonderheiten – wie die Beziehungsqualität, ethische Fragen und sozialpolitische Einwirkungen – im beruflichen Handeln berücksichtigt werden.

Das integrierte Fachcoaching reflektiert die psychodynamische Wirkung der Leitungsperson auf die Motivation von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und auch auf die Organisationsstrukturen hinsichtlich der Adressatenkulturen. In diesem umfassenden Prozess kann auch die individuelle Work-Life-Balance zur Sprache kommen. Ziel ist es, ein klares und entspanntes Führungs- und Verantwortungsbewusstsein zu entfalten.

Fragen der Personalführung und des eigenen Rollenverständnisses sind oft zentrale Gründe Coaching in Anspruch zu nehmen, solche der Personalentwicklung oder strategischen Planung zur Umsetzung von Projekten treten hinzu. Diese allgemeinen Managementfunktionen werden im integrierten Fachcoaching zusätzlich durch arbeitsfeldbezogene Expertisen flankiert. Das nicht zuletzt deshalb, um durch empirisch begründete Handlungen einen größeren Schutz gegen eine verbreitete ökonomische Verflachung von Sozialdienstleistungen zu gewinnen: Nachhaltigkeit ist und bleibt das Ergebnis von hochwertigen Leistungen durch entwickelte Professionalität in motivierenden Strukturen.

 

 

(c) Dr. Rolf W. Pfeiffer 2010-14 / Impressum